Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

FAQ

Wie kann ich Lichtausschnitte in meine Dachfläche bringen?

Viele Bauherren möchten bei der Dacheindeckung Lichtausschnitte in ihre Dachfläche einbringen. Für die gängigen Trapezbleche und Trapezplatten gibt es dafür unterschiedlich lichtdurchlässige Lichtplatten. Für Thermoelemente empfehlen wir Lichtbänder vor allem für den Firstbereich. Diese weisen eine gewölbte Form auf. Für Licht bei der Dacheindeckung sorgen auch Lichtkuppeln. Diese gibt es mit oder ohne RWA-Anlagen.

Lichtbänder und Lichtkuppeln

Lichtbänder und Lichtkuppeln sind die ideale Lösung wenn natürlicher Lichteinfall von oben gewünscht und eine Be- und Entlüftung bzw. Entrauchung benötigt wird. Mit zwei- bis vierschaliger Kunststoffverglasung und in Opal eingefärbt sorgt man so für eine optimale Lichtausbeute bei der Dacheindeckung. Gerade der Einsatz von Lichtkuppeln und Lichtbändern ist vorrangig bei Dacheindeckungen von Industriebauten, Verwaltungsgebäuden und im Gewerbebau zu sehen.
Selbst bei der Dacheindeckung im privaten Bereich halten diese Lichtausschnitte bereits Einzug.

Was man bei der Dacheindeckung wissen muss: Die tragende Konstruktion von Lichtbändern besteht zumeist aus naturblanken, stranggepressten Alu- Profilen, die im Raster von 1,06 m angeordnet sind. Grund- und Spannprofile sind ebenfalls aus Aluminium, Kleinteile im Außenbereich, wie z.B. Schrauben, Scharniere etc. sind aus Edelstahl.

Gerade Lichtbänder sind bei der Dacheindeckung von Flachdächern hauptsächlich an großflächigen Wirtschaftsgebäuden oder Verwaltungsbauten zu sehen. Entweder in gewölbter Ausführung oder geneigter Sattelausführung mit 30° oder 45° sind sie bei der Dacheindeckung zu berücksichtigen. Die Montage von Lichtbänder kann oberhalb von Aufkantungen in Form von Holzleimbindern, Stahlprofilen oder Stahlbeton erfolgen, sie ist auch mithilfe von freitragenden Zargen durchführbar.

Lichtkuppeln

Lichtkuppeln erfüllen neben ihrer technischen auch eine ästhetische Aufgabe, denn das Dach ist auch optisch ein enorm wichtiges Element der Architektur. Lichtkuppeln können mit Aufsetzkränzen aus PVC, GFK oder Metall bei der Dacheindeckung verwendet werden, wahlweise auch teil- oder voll profiliert.

Bei der Dacheindeckung von Flachdächern werden Lichtkuppeln nach dem Tageslichtbedarf und der Nutzung positioniert, aber auch nach den statischen Gegebenheiten der Dachfläche. Bei der Dacheindeckung sollte dies immer entsprechend berücksichtigt werden. In der Regel ist bei der Dacheindeckung unter Berücksichtigung von Lichtausschnitten der erhöhte Bedarf an natürlichem Licht zur Dachmitte hin zu bedenken.

Durch eine intelligente Dacheindeckung können Räume auf natürliche Weise belichtet werden, die aufgrund ihrer Lage oder Größe anderweitig weniger bis überhaupt kein Tageslicht erhalten würden. Natürliches Licht reduziert den Energiebedarf und verringert die anfallenden Unterhaltskosten.