Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

FAQ

Welche Möglichkeiten bei Dacheindeckungen gibt es?

Durch das Dach, bestehend aus Unterkonstruktion und Dachhaut, wird ein Gebäude vor äußeren Einflüssen wie der Witterung (z. B. Sonne, Frost, Regen, Hagel, Sturm, Gewitter etc.) geschützt. Historisch betrachtet entwickelten sich im Laufe der Architekturgeschichte die verschiedensten Dacheindeckungen und Dachformen. Die Gestaltung von Unterkonstruktion und Dachhaut richtete sich meist nach klimatischen Bedingungen, Baustilen und den vorhandenen bzw. erhältlichen Baustoffen.

Bei der Dacheindeckung im Privatbau ist hauptsächlich das Satteldach zu finden, da es durch sein einfaches Konstruktionsprinzip eine Fülle an verschiedenen Dachneigungen und Traufhöhen bietet. Bei der Dacheindeckung von Industriehallen bzw. Gewerbebetrieben kann man oft das Flachdach finden, da die Dachhaut nur ein geringes Eigengewicht zu tragen hat und die Nutzung der äußeren Dachfläche durch beispielsweise Parkdecks, begrünte Flächen oder Photovoltaikanlagen möglich ist.

Grundsätzlich kann man bei der Dacheindeckung zwischen der harten Dacheindeckung und der weichen Dacheindeckung unterscheiden. Zur harten Dacheindeckung gehören z. B. Steinschindel, aus Ton gebrannte Dachziegel, Faserzementplatten, Metalldächer und Schieferbedachungen, zur weichen Dacheindeckung zählt man beispielsweise Gründächer oder eine Dacheindeckung mit Holzschindeln.

Im Privathausbau kommen bei der Dacheindeckung meist noch die klassisch tongebrannten Dachziegel zum Einsatz, da diese durch ihre extreme Witterungsbeständigkeit, die unzähligen Farben und Formen und die lange Haltbarkeit überzeugen. Im Industrie- und Gewerbebau werden bei der Dacheindeckung meist Metalldächer (Trapezblech, Thermodach, Stahldachpfanne etc.) bevorzugt, da bei dieser Dacheindeckung weite Spannweiten übertragen werden können, somit kostengünstige Unterkonstruktionen möglich sind, und die betreffende Firma durch die große Farbpalette ihre Dacheindeckung nach dem individuellen Stil des Betriebes verwirklichen kann. Des Weiteren besteht eine kostengünstige Möglichkeit der Belichtung der Dacheindeckung durch Lichtelemente aus PVC-, Acryl- oder Polycarbonat.

Haus mit Fassade aus Trapazblech
Haus mit Fassade aus Trapazblech
Dacheindeckung mit Trapezprofilen mit Kamin
Dacheindeckung mit Trapezprofilen mit Kamin

Die Firma Heinl Bauelemente e. K. hat sich bei der Dacheindeckung auf den Vertrieb von Metalldächern, insbesondere die Dacheindeckung mit Trapezprofilen, spezialisiert.

Trapezprofile nennt man aus Stahl oder Aluminium gewalzte Profile, die häufig für Dach- und Wandkonstruktionen in der Industrie, in der Landwirtschaft und bei Privatleuten Verwendung finden.

Produziert werden Trapezprofile auf einer sogenannten Walzenstraße. Hier wird das bereits farblich beschichtete Bandblech, das auf einem Coil aufgerollt ist, durch einen Rollformer geführt und mithilfe einer großen Anzahl an Walzen in seine endgültige Trapezform profiliert. Durch eine Profilschere werden dann die fertig gewalzten Trapezprofile auf die gewünschte Profillänge abgetrennt.

Lagernd führen wir verzinkte Stahltrapezprofile in Stärken von 0,45 bis zu 0,75 mm. Auf Anfrage sind Stahlstärken bis 1,50 mm lieferbar. Aluminiumtrapezbleche können ab einer Stärke von 0,50 bis 1,20 mm angeboten werden. Zur Gewährleistung der dauerhaften Haltbarkeit und des Korrosionsschutzes werden Trapezprofile verzinkt und 25 my farbbeschichtet. Weitere Beschichtungsmöglichkeiten für Trapezprofile sind eine 15 my Dünnbeschichtung für den Innenbereich und eine Aluzinklegierung. Trapezprofile aus Aluminium können zusätzlich auch in Stucco Design (ähnlich Hammerschlag) produziert werden.

Befestigung der Trapezprofile

Bei der Dacheindeckung werden Trapezprofile meist auf Holz, Stahl oder Aluminiumunterkonstruktionen verbaut. Bei der Befestigung der Dacheindeckung ist die Verschraubung auf der Hochsicke mit Kalotte empfehlenswert, da sich hier die Befestigungsschraube nicht direkt im Wasserlauf der Tiefsicke befindet und die Längenausdehnung der Trapezprofile bei starker Sonneneinstrahlung das Bohrloch nicht beschädigen bzw. die Dichtscheibe austreiben kann. Trapezprofile die Fassaden, Wand- und Torverkleidungen vor der Witterung schützen sollen werden in der Tiefsicke verschraubt, da sich bei der Wandverlegung der Längsstoß im Tal befindet.

EJOFAST Schrauben für Trapezprofile
EJOFAST Schrauben für Trapezprofile
EJOT Kalotten zum Befestigen von Trapezprofilen
EJOT Kalotten zum Befestigen von Trapezprofilen
Schrauben und Kalotten in verschiedenen Farben
Schrauben und Kalotten in verschieden Farben

Lichtplatten zur Fassaden- und Dacheindeckung für Trapezprofile

Für eine Vielzahl von Trapezprofilen gibt es auch die passenden Lichtplatten um das Gebäude mit Sonnenlicht ausstrahlen zu können. Als einzigartige Eigenschaft bieten wir unsere Lichtplatten zur Dacheindeckung mit einem lichtstreuenden Effekt an, der eine optimale Raumausleuchtung ohne Blendung und Schlagschatten gewährleistet. Um einen Isoliereffekt bei der Dacheindeckung und der Fassadenverkleidung zu erhalten gibt es lichtdurchlässige Doppelstegplatten in unterschiedlichen Materialien wie z. B. Polycarbonat und Acryl. Diese Doppelstegplatten sind in klar, opal-weiß, bronce, mit Selbstreinigungseffekt und vielen weiteren Ausführungen erhältlich.

Kantteile und Zubehör zur Fassaden- und Dacheindeckung für Trapezprofile

Kantteile finden zur optischen Aufwertung und Schutz vor Witterung Ihren Einsatz am Gebäude bei der Fassaden- und Dacheindeckung. Diese werden speziell nach Kundenwunsch angefertigt und sind in Längen bis max. 6000 mm verfügbar. Zusätzlich ist es ratsam mit Profilfüllern und- oder Zahnleisten den First- und Traufbereich abzudichten. Bei Dachneigungen unter 10 ° raten wir im Längsstoßbereich ein Dichtband zu verwenden um das Eindringen von Feuchtigkeit durch Kapillarwirkung zu verhindern.

Lieferung und Entladung

Mit unseren eigenen Sattelzügen beliefern wir derzeit einen Radius von ca. 250 km Umkreis. Da wir unsere Frachten als Beiladung kalkulieren, können wir die Frachtkosten im Verhältnis sehr gering halten. Es ist uns möglich bei Trapezprofilen eine maximale Plattenlänge von 16,40 m auszuliefern. Werden die Trapezprofile länger benötigt organisieren wir einen Spezialtransport direkt zur Baustelle.
Gegen eine geringe Aufwandspauschale entladen wir Ihnen die Dach- und Wandprofile mit unserem mobilen Mitnahmestapler bis zu einer maximalen Länge von 8,00 m bzw. 2,00 to pro Paket.