Schrauben

Die richtige Schraube ist ebensowichtig wie das richtige Trapezblech,Wellblech oder eben andere zu verschraubende Untergründe. Nutzen Sie daher unseren interaktiven Schraubenfinder. Wählen Sie einfach die für Sie gewünschten Eigenschaften aus. Am Ende dieses Auswahlprozesses erhalten Sie nur noch die Schrauben zur Ansicht, die all Ihren Auswahlkriterien erfüllen.

Scheuen Sie sich nicht, uns auch persönlich anzusprechen, gerne beraten wir Sie persönlich.

Es wurden leider keine Produkte gefunden!

Welche verschiedenen Schrauben gibt es?

Wir setzen auf die Qualität des Herstellers EJOT. Für die Montage von Dachplatten und Wandplatten gibt es verschiedene Modelle mit individuellen Eigenschaften.

Bohrschrauben: EJOT JF3 und EJOT JT3

Diese Schrauben haben eine Bohrspitze. In einem Arbeitsschritt können Sie bohren, Gewinde formen und Bauteile verbinden. Die EJOT JF3 eignet sich am Besten, wenn Trapezbleche oder Sandwichelemente auf Holzunterkonstruktionen befestigt werden sollen. Zusätzlich erzeugen sie durch das spitze Feingewinde keine Metallspäne am Dach wodurch ein Abkehren der Dachfläche nach der Montage erspart wird. Dafür sorgt ihre innovative Gewindekombination: Die Spitze der selbstbohrenden Schraube ist in der EJOFAST Gewindegeometrie geformt. Darauf folgt ein Holzschraubgewinde.

Die EJOT JT3-Bohrschraube kommt hauptsächlich bei der Montage auf Stahlunterkonstruktionen zum Einsatz.

Dichtschraube: EJOT JA3

Dichtschrauben haben ein Grob- oder Feingewinde. Sie schließen ab mit einer ausgewalzten Spitze oder auch einem Zapfen. Bei richtiger Montage bieten sie dem Stahlblech Schutz vor eindringender Nässe. Die EJOT JA3 ist aus hochwertigem Edelstahl hergestellt.
Bei der Montage von Dichtschrauben muss das Stahlblech und auch die Unterkonstruktion vorgebohrt werden. Dabei sollte ein dafür vorgesehener Schrauber mit niedriger Drehzahl verwendet werden.

 

Welche Schraube brauche ich?

Bei der Befestigung von Trapezblechen ist das richtige Know-how gefragt: Jedes Blech braucht eine passende Schraube. Die Montage der Trapezbleche variiert je nach Unterkonstruktion. Je nach Bauart wird verschieden vorgegangen:

  • Holzunterkonstruktion: Hier sollten gewindeformende Schrauben und zudem Kalotten verwendet werden.
  • Stahlunterkonstruktion: In diesem Fall sollten Bohrschrauben verwendet werden. Das Material sollte mit dem der Unterkonstruktion identisch sein, die Schraubenlänge richtet sich nach dem Klemmbereich der Bauteile. Auch bezüglich der Bohrleistung muss die Materialstärke beachtet werden.

Wir liefern Ihnen die Edelstahlschrauben in Packungen mit je 100 Stück. Als Ihr Spezialist für Trapezbleche und Zubehör stehen wir Ihnen online, per Mail und telefonisch für weitere Informationen und technische Fragen zur Verfügung.

 

Wie werden die Schrauben montiert?

Wie werden die Schrauben montiert?

Die Schrauben müssen gerade und im rechten Winkel zum Blech befestigt werden. Nur so kann eine optimale Stärke und Dichte gewährleistet werden. Auch die richtige Einschraubtiefe muss beachtet werden: Die Dichtscheiben dürfen nicht verbogen werden.

Die Befestigung unterscheidet sich zudem je nach Blech:

  • Firstblech: Auf jeder Hochsicke der darunter liegenden Trapezbleche wird das Firstblech mit dem Bauelement verbunden. So ist das Dach optimal geschützt.
  • Ortgangblech: Das Profil liegt auf dem abschließenden Trapezblech. Es muss beide letzte Hochsicken des Trapezblechs abdecken. Die Bauteile werden an den beiden Hochsicken verschraubt.