www.trapezblech-direkt.de


Home  |  Newsletter  |  Impressum  |  Kontakt  |  Suche  |  Anfrage
Trapezbleche

Trapezblech Einsatzbereiche

Das Trapezblech ist die meist verwendete Form von Profilblechen. Das schier grenzenlose Einsatzgebiet reicht von der Wand- und Deckenverkleidung bis hin zur Dacheindeckung. Trapezbleche werden vor allem im Industriebau, Gewerbebau und in der Landwirtschaft eingesetzt. Aber auch der Einsatz der Trapezbleche im Privatbereich ist immer mehr im" Kommen" (Garagen, Carports, Schuppen usw.).

Dacheindeckung mit Trapezblechen

Trapezbleche garantieren eine schnelle und einfache Ein- oder Umdeckung. Sie sind leicht zu reinigen, haben ein modernes Erscheinungsbild und sind in verschiedenen Höhen bzw. Querschnitten lieferbar. Verfügbar in den gängigen RAL- Farben, DU/RSL, verzinkt oder bei Aluminium naturbelassen. Die Standardbeschichtung 25 µm Polyester erfüllt die Korrosionschutzklasse III. Diese Schutzklasse erfüllen aber auch Trapezbleche mit einer Alu- Zink- Legierung. Die lieferbaren Werkstoffe der Trapezbleche sind Aluminium und Stahl. Die Dach Profilbleche in Stahl sind in Längen von 300 mm bis ca. 20000 mm herstellbar. Alu Profilbleche sollten wegen der Längenausdehnung nicht länger als 7000 mm verlegt werden. Alle lieferbaren Trapezbleche sind auf unserer Homepage abgebildet, mit den lieferbaren Farb- und Stärkenkombinationen. Den Querschnitt, die bauaufsichtlichen Zulassungen, und die geprüften Stützweiten finden sich auch noch im Anhang dazu. Unsere angebotenen Trapezbleche haben selbstverständlich das Ü- Zertifikat und das CE- Zeichen.

Trapezbleche sind grob als wasserführende Oberschale, als Unterkonstruktion (Tragschale) und als Wand- bzw. Deckenverkleidung zu unterteilen. Durchgesetzt hat sich mittlerweile seit ein paar Jahren bei Trapezbleche die freitragenden Konstruktionen aus dem Industriebereich auf die Landwirtschaft. Hier können je nach Lastfaktoren Stützweiten bis zu 10 m erreicht werden. Folgende Faktoren müssen bei der Planung berücksichtigt werden: Schneelast und Höhe über N.N., Pfetten Anzahl (Einfeld bis Mehrfeldträger), Dachneigung, First- oder Traufhöhe, offenes oder geschlossenes Gebäude, exponierte Lage und eventueller Einsatz einer Photovoltaikanlage.

Wandverkleidung mit Trapezblechen

Eine Wand kann mit Trapezbleche relativ einfach, schnell und individuell verkleidet werden. Es werden im allgemein Well- und Profilbleche mit niedriger Steghöhe (max. 35 mm) verwendet. Die Trapezplatten können senkrecht aber auch waagrecht montiert werden. Die Vorteile bei einer Wandverkleidung mit Well- oder Trapezbleche liegen auf der Hand: Schnelle Montagezeit, kein Nachstreichen mehr nötig, geringes Gewicht und ein modernes Erscheinungsbild geben diesem Baustoff den Vorzug.

Als Zubehör zu Trapezbleche können wir Ihnen Kantteile aus unserer hauseigenen Kanterei anbieten, die wir Ihnen auch individuell fertigen können. Die maximale Kantteillänge beträgt 6,00 m. Lichtplatten haben wir lagermäßig für das Profil 35/207/0,75 vorrätig. Die Ausführungen sind glasklar in 1,5 PVC sowie in einer lichtstreuenden Ausführung auf Lager. Bei Lichtplatten sollte auf Qualität geachtet, und nicht am falschen Ende gespart werden. Etabliert hat sich auf jeden Fall bei den einschaligen Lichtplatten das Material PVC. Das Thema Doppelstegplatten wird in einem anderen Kapitel beschrieben.